DIY: Greifling fürs Baby

Manchmal nehmen die kleinsten Dinge den größten Platz in unserem Leben ein.

Winnie Puh

Schon im letzten Blogpost habe ich von dem Babyboom in unserem Freundeskreis erzählt. Der Klapperstorch dreht seine Runden und so klappert auch meine Nähmaschine in seinem Takt. Einige hübsche Babygeschenke zur Geburt sollen noch rechtzeitig fertiggestellt werden. Ich bin beim Thema Nähen blutige Anfängerin und freue mich immer über klitzekleine, unkomplizierte Nähprojekte, die schnellen Erfolg garantieren und den frischgebackenen Eltern Freude bereiten.

Dieser Greifling oder Beißring für Babys ist so ein 10-Minuten-DIY-Projekt, das super für Nähanfänger und -anfängerinnen geeignet ist und auch auf den letzten Drücker – falls Ihr noch eine Last-Minute-Idee als Mitbringsel beim Babykennenlernen braucht – produziert werden kann.

Das wird benötigt:

  • Stoffreste (2 mal ca. 25 cm x 10 cm)
  • 1 Holzring oder in diesem Fall Holzvogel (unbehandelt)
  • Faden
  • Nähmaschine
  • Stoffschere
  • Stecknadeln
  • Stoffkreide oder -stift
  • Pappe für die Schablone
  • Schere
Stoffbahn genäht für Greifling, Kauring, Baby, Vogel, Meeresmotive

So wird es gemacht:

  • Zuerst aus Pappe oder festem Papier eine Schablone ausschneiden für die beiden Stoffteile. Das ist eine längliche ovale Form ungefähr 20 cm lang und etwa 8 cm breit.
  • Dann übertragt Ihr die Form (sie erinnert an ein Haarband) zwei Mal auf Eure beiden Stoffreste. Ich habe einen senfgelben Musselinstoff mit Aufdruck gewählt und eine gestreifte Mullwindel, die ich aussortiert habe. Ihr schneidet beide Stoffteile mit der Stoffschere aus und legt sie so übereinander, dass die Außenseiten des Stoffes innen liegen. Mit Stecknadeln oder Klammern fixieren.
  • Nun näht Ihr die beiden Stoffteile auf links zusammen und lasst eine Wendeöffnung.
  • Danach wendet Ihr den Stoff durch die Öffnung nach außen, und schließt das Wendeloch.
  • Und am Ende müsst Ihr nur noch Eure Stoffbahn um den Holzring oder die Holzfigur knoten, indem Ihr die Stoffbahn in der Mitte faltet, die Falte durch den Ring zieht und die beiden offenen Enden durch die dadurch entstandene Schlaufe zieht.
Greifling, Kauring, Baby, Vogel, Meeresmotive
1. Die Stoffbahn in der Mitte falten und die Schlaufe durch den Holzring stecken, so dass zwei offene Enden entstehen.
Greifling, Kauring, Baby, Vogel, Meeresmotive
2. Die beiden offenen Enden durch die gelegte Schlaufe ziehen.
Greifling, Kauring, Baby, Vogel, Meeresmotive
3. Fertig ist die Stoffbahn geknotet!

Ich bin mir sicher, dass sich nicht nur das Baby, sondern auch die Neu-Mama oder der Neu-Papa übe dieses hübsche, selbstgemachte Babyspielzeug freut. Und praktisch ist es auch noch. Der Holzring lässt sich mit warmen Wasser abspülen und der Stoff ganz leicht abnehmen, waschen und wieder dranknoten.

Viel Spaß beim Nachbasteln und Verschenken!

Ein Kommentar bei „DIY: Greifling fürs Baby“

  1. […] zur Geburt habe ich in einem anderen Blogartikel gesammelt. Hier und in den beiden folgenden Blogposts möchte ich gern drei Geschenkideen zum Selbermachen vorstellen. Für das neue Baby im […]

Schreibe einen Kommentar