DIY Adventskalender aus Brottüten

Christmas is coming.

Und ich bin mal wieder super spät dran mit der Adventskalenderbastelei. Trotzdem möchte ich es mir nicht nehmen lassen, diese schöne Tradition auch dieses Jahr wieder umzusetzen und für meine Lieben einen selbst gestalteten Kalender zu befüllen. Die Last Minute-Lösung lautet: Brottüten… Davon habe ich noch ausreichend im Schrank, da ich mal vor einiger Zeit vom bösen Alupapier und der Klarsichtfolie weg wollte und über die Brottüten-Variante zu Glasbehältern kam.

Adventskalender aus Brottüten mit Bindfaden Brottüte Adventskalender Bindfaden

Ein paar pinterest-Recherchen später und die Idee stand. Für die Umsetzung benötigte ich nur:

  • rot-weiße Bindfäden zum Schnüren der Kalendersäckchen,
  • 2 Etiketten für die Säckchen Nikolaus und Santa,
  • dicke Filzstifte, um die Zahlen auf die Brottüten zu schreiben,
  • und ein paar weihnachtliche Aufkleber für die schnelle Dekovariante.

24 Adventskalendersäckchen aus Brottüten Bindfaden Christmas

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Tütchen habe ich mit Zahlen beschriftet und mit den Aufklebern verziert, sie anschließend befüllt und mit dem Bindfaden zusammengebunden.
  2. Schließlich habe ich alle gefüllten Säckchen auf einem großen Deko-Teller drapiert und fertig war der Last-Minute-Adventskalender.

DIY Adventskalender Brottüten

Falls Ihr auch Lust habt, einen solchen nachzubasteln, wünsche ich gutes Gelingen und viel Freude beim Verschenken! Ho, ho, ho!

Schreibe einen Kommentar