Last Minute DIY zum Vatertag

Korb mit Bierflaschen und Kräutern und zwei selbst gebastelten Schildern aus Papieruntersetzern, Papas Biergarten, Idee für Vatertag

The toughest hood is parenthood.

Postkartenhweisheit 🙂

Hoppla-die-hopp… jedes Jahr erwischt es mich wieder kurz vor knapp – Ideen- und Zeitarmut angesichts des ganz unerwartet am Horizont aufscheinenden Vater- und Männertages. Und dieses Mal ging es auch aufgrund der ganzen Corona- und Feiertagssituation nicht, mal eben fix noch eine kleine Überraschung zu besorgen. Trotzdem wollte ich meinem Mann und Vater unseres 2,5 jährigen Bambino eine Mini-Aufmerksamkeit überreichen. Ich habe hier also in die Bastelschublade gegriffen, die Küchenkräuter geplündert und beim Kiosk ums Eck ein paar besondere Flaschen Craft-Beer und Lakritzstangen gekauft. Beides mag Mr. Bob super gern.

Die Notlösung ist ein kleiner Biergarten in einem weißen Weidenkorb geworden, in dem frische Kräuter blühen und sich Lakritzregenwürmer entlangschlängeln.

Dafür ganz einfach eine Pflanze oder ein Kräutertöpfchen in einen Korb setzen und diesen mit seinem Lieblingsbier, ein paar Snacks und einem Schild „Papas Biergarten“ auffüllen, das den Weg zum erfrischenden Hellen weist. Für das Schild einfach Papieruntersetzer beschreiben und auf Holzstäbchen kleben. Diese in die Topfpflanze stecken.

Wer den Biergarten nachbasteln möchte, der braucht:

  • einen Korb
  • Kräuter im Topf
  • ein paar Bierflaschen
  • Süßigkeiten, ich habe mich hier für Lakritzstangen als Regenwürmer für den herben Garten entschieden
  • Holzspieße
  • Papierspitzen oder Untersetzer aus Papier
  • Klebeband
  • Stift

Macht Euch – soweit es die Umstände zulassen – am Vatertag eine wunderbare Familienzeit. Herzt und schätzt Eure eigenen Papas oder die großartigen Papas Eurer Kinder und lasst es Euch gut gehen!

Schreibe einen Kommentar